Hu   En
        Home           Kontakt           Übersicht
GRP Plasticorr
15. June 2004
Produktions-
genehmigung
durch die Technische Sicherheitsaufsicht für die Raumaufteilung der Lagerbehälter für gefährliche Flüssigkeiten.

10. June 2004
Produktions-
genehmigung
die Technische Sicherheitsaufsicht für die Konstruktionselemente der Lagerbehälter für gefährliche Flüssigkeiten

3. June 2004
Der Innovationsklub hielt seine Veranstaltung für 2004 am Sitz der GRP Plasticorr GmbH nach der Übergabe des Innovationspreises für 2003 ab. An der Veranstaltung nahmen außer den Preisgekrönten bekannte Persönlichkeiten der Öffentlichkeit, sowie Pressevertreter teil.
 Mehr

25. May 2004
Unsere Vertreter beteiligten sich an der unter dem Titel "Verstärkte Kunststoffe ’2004" veranstalteten Internationalen Balaton Konferenz.
 Mehr
GRP Plasticorr - gegen den Strom

 
 
Unsere Gesellschaft ist zur Schaffung der Harmonie zwischen der industriellen und der natürlichen Umwelt berufen. Seit vielen Jahren arbeiten wir dafür, dass der Widerspruch zwischen dem von Menschen betätigten und der geschafften Welt aufzuheben ist. Eis ist oft ein Kampf gegen den Strom, da den richtigen Nutzen unserer Verfahren zum Umweltschutz - obwohl sie sich im Vergleich zu den traditionellen Methoden schnell rentierende Investitionen sind - unsere Kinder und Enkelkinder genießen werden.

Auch die industrielle Einführung unserer ausschließlich auf den Ergebnissen unserer Forschungs-Entwicklungsarbeit basierenden Verfahren war - in dem traditionell konservativen heimischen Umfeld - anfangs ein Kampf gegen den Strom. Für heute kamen wir aber dazu, dass die heimische Industrie unseren unter dem Markennamen PLASTIMOL® eingetragenen Komposit Beschichtungssystemen und selbständigen Konstruktionsmaterialien eine besondere Aufmerksamkeit widmet und sie zur Beschichtung sowie zum Doppelwand-Umbau der Behälter ständig verwendet.

Die Öl- und Chemieindustrie sucht ständig die Lösung für die Korrosionsprobleme, sie beansprucht oft unseren Laborhintergrund und erkennt unsere jahrzehntelangen Erfahrungen und Ergebnisse im Bereich der Industrieanwendung von skelettverstärkten Kompositen mit Forschungs- und Entwicklungsaufträgen an.

Schließlich aber nicht zuletzt: wir müssen ständig gegen den Strom gehen, weil wir imstande sein müssen zu beweisen, dass die bessere technische Lösung nicht unbedingt teurer ist, als die auf traditionellen Konstruktionsmaterialien basierenden Verfahren. Die von uns erarbeitete skelettverstärkte Kompositfamilie PLASTIMOL® kann die Korrosions- und Konstruktionsbeständigkeitsprobleme in einem einzelnen technologischen Schritt lösen, sie verstärkt und schützt also zugleich.
In unserer kostenempfindlichen Industrieumgebung wird die Auswahl der aus technischer und Investitionshinsicht gleichfalls richtigen Lösung immer wichtiger. Sogar auch gegen den Strom...

Die Zeit bestätigte uns. Machen Sie mit!


 
Top